ndn score

19

/ 30622
By myheimat -- 2018.10.11. 21:06 in category (Number of votes: 0) Vote!

„Ein langes Leben auf interessanten Stellen…“

Pfarrer i. R. und Geistlicher Rat August Görge (*18.04.1906 - +26.05.1996) wirkte seelsorgerisch ein viertel Jahrhundert in der Pfarrei Bieber.Die Spessartgemeinde Bieber liegt an dem gleichnamigen Fluss und etwa 12 Kilometer südöstlich von Gelnhausen. Im Jahre 1494 wird erstmals hier der Bergbau erwähnt, der im Mai 1925 wegen mangelnder Rentabilität eingestellt werden muß. Eine Besonderheit des erstmals im Jahre 1339 erwähnten Ortes sind die vier Kirchen:

- die dem heiligen Mauritius geweihte katholische Burgbergkapelle

- die urkundlich erstmals 1339 erwähnte evangelische Laurentiuskirche

- die im Jahre 1767 eingeweihte evangelisch reformierte Kirche

- die im neugotischen Stil im Jahre 1854 eingeweihte katholische Kirche Mariae 

         Geburt.

Die katholische Pfarrkirche Mariae Geburt ist die jüngste der vier Kirchen von Bieber. Über 250 Jahre haben die Katholiken aus Bieber und den umliegenden Gemeinden den beschwerlichen Weg zur Mauritiuskapelle auf dem Burgberg auf sich genommen. Im Jahre 1840 gründete sich ein Verein, der es sich zur Aufgabe machte, das Pfarrzentrum ins Tal nach Bieber zu verlegen. Bereits ein Jahr später hatte man ein geeignetes Gelände gefunden. Trotz allem konnte die Grundsteinlegung erst am 14.07.1852 erfolgen. Damit der Bau beginnen konnte, mussten Steine aus den Steinbrüchen der umliegenden Gemeinden nach Bieber transportiert werden. So versprachen die Bewohner der Gemeinden...
Veröffentlicht von: myheimat - Thursday, 11 October
Ältere artikel „Ein langes Leben auf interessanten Stellen…“